MOSS – für IT-Unternehmen

Februar 19, 2014

Seit 1.1.2015 gilt eine neue Regelung, wonach Unternehmen, die elektronisch erbrachte sonstige Leistungen an Nicht-Unternehmer im EU-Raum anbieten, die jeweilige Umsatzsteuer des EU-Staates in Rechnung stellen müssen.

Diese Regelung gilt für Sie,

1. wenn Sie folgende Leistungen anbieten:

  • Software und Updates, Websites, Internet-Service-Pakete, Bereitstellung von Datenbanken, Filmen und Musik sowie automatisierte Fernunterrichtsleistungen, Apps, E-books, Abos von Onlinezeitungen, etc.
  • Definition laut Rz. 642m bis 642q UStR:
  • Leistungen, die über das Internet oder ein elektronisches Netz, einschließlich Netze zur Übermittlung digitaler Inhalte erbracht werden und deren Erbringung aufgrund der Merkmale der sonstigen Leistungen in hohem Maße auf Informationstechnologie angewiesen ist. Das heißt, die Leistungen sind im Wesentlichen automatisiert, werden nur mit minimaler menschlicher Beteiligung erbracht und wären ohne Informationstechnologie nicht möglich.

2. und wenn Sie an folgende Kunden leisten:

Personen,

  • die in einem EU-Staat (außer Österreich) ansässig sind (Wohnsitz, Rechnungsadresse, IP-Adresse, Bankverbindung), und
  • die Nicht-Unternehmer sind. Privatpersonen sind Nicht-Unternehmer. Vereine sind üblicherweise Nicht-Unternehmer, außer sie haben eine UID-Nummer. Leistungen für den privaten Gebrauch sind an einen Nicht-Unternehmer.
  • Achtung: Personen, die wegen geringer Umsätze als Kleinunternehmer ust-befreit sind, oder die andere ust-befreite oder nicht steuerbare Umsätze ausführen, sind trotzdem Unternehmer, auch wenn sie keine UID-Nummer haben. Nicht unternehmerisch tätige juristische Personen (z. B. Körperschaften) mit UID-Nummer sich auch Unternehmer.
  1.  Umsatzsteuer

Es ist die Umsatzsteuer des EU-Staates zu verrechnen, z. B. 19% Ust für Deutschland, wenn elektronisch erbrachte Dienstleistungen an Nicht-Unternehmer erbracht werden.

  1. MOSS – Mini One-Stop-Shop

Über Finanzonline melde ich für Sie auf der MOSS-Plattform diese Umsätze an den jeweiligen EU-Staat.

Diese Information ist bewusst knapp gehalten und enthält nur die wichtigsten Regelungen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.