Kinderbetreuung für Dienstnehmer

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern einen Zuschuss von bis zu € 1.000 pro Jahr und Kind steuerfrei für die Kinderbetreuung gewähren.

Voraussetzung ist, dass

  • dem Dienstnehmer selbst der Kinderabsetzbetrag (und damit die Familienbeihilfe) für merh als sechs Monate im Kalenderjahr zusteht;
  • das Kind das 10. Lebensjahr zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht vollendet hat;
  • die Betreuung entweder in einer öffentlichen oder privaten Kinderbetreuungseinrichtung oder durch eien pädagogisch qualifizierte Person erfolgt;
  • der Zuschuss direkt an die Betreuungsperson bzw. an die Kinderbetreuungseinrichtung geleistet wird;

Der Dienstnehmer ist verpflichtet, gegenüber dem Dienstgeber zu erklären (Formular L35), dass die Voraussetzungen für einen steuerfreien Zuschuss vorliegen.

 

Diese Information stellt nur einen kurzen Überblick dar und ist daher nicht vollständig. Wenn Sie Fragen dazu haben, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin.